1. Herren Vorbericht TSV Holenberg

ACHTUNG: Spielort wurde geändert!

Neuer Spielort: Kunstrasenplatz Jahnweg 2 37627 Stadtoldendorf

1. Herren / Letzter Spieltag der Vorrunde

Unsere 1. Herren hat am Samstag den letzten Spieltag in der Vorrunde der Bezirksliga Staffel 10.
Das Team hat ein Auswärtsspiel gegen den TSV Holenberg. Das Spiel wird um 14.00 Uhr auf dem Kunstrasen in Stadtoldendorf

(Spielort: Jahnweg / Anfahrt Navi: Linnenkämper Str. 28, 37627 Stadtoldendorf)

ausgetragen. Die Vorrunde ist bisher sehr gut für die Mannschaft gelaufen: Die stärkste Offensive der Staffel mit 50 Toren und die beste Defensive mit 10 Gegentoren. Jetzt gilt es, auch gegen Holenberg nochmal eine gute Leistung abzuliefern.
Gratulation an die Mannschaft und das Trainer – Team Michael Jarzombek und Dennis Hoferichter zum bisherigen sehr guten Saisonverlauf! Die Qualifikation zur Aufstiegsrunde und Bezirkspokal wurde vorzeitig erreicht.

Forza SSG! 💚

Für die SSG Halvestorf steht das letzte Spiel vor der Winterpause und dementsprechend dem Beginn der Meisterrunde an. Da der erste Platz in Staffel 10 den Männern vom Piepenbusch bereits sicher ist, soll die Auswärtspartie in Holenberg den Abschluss einer hervorragenden Bezirksligarunde abrunden, wie Coach Michael Jarzombek mitteilt: „Für uns soll es vom Ergebnis und der Spielleistung her ein super Abschluss zur ergebnistechnisch herausragenden Staffelrunde werden. Offensiv soll es angerichtet sein, mit dem Mut zu vielen Abschlüssen.“ Obwohl auch das Schicksal des TSV bereits feststeht (Teilnahme an der Abstiegsrunde), erwartet Jarzombek einen schwierig zu bespielenden Gegner: „Wir rechnen mit einem Kunstrasenspiel in Holenberg, von daher bereiten wir uns auf ein gutes Spiel vor. Holenberg steht hoch, spielt mutig und hat Bock, zu zocken. Das Ergebnis in Lenne zeigt das wieder.“ Personal sie die Lage zur vergangenen Woche unverändert.

Quelle: Awesa

Im letzten Spiel der Saison trifft der TSV Holenberg am Samstag auf die SSG. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Letzte Woche siegte der TSV Holenberg gegen den TSV Lenne mit 5:1. Damit liegt der TSV Holenberg mit 20 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Die SSG Halvestorf-Herkendorf schlug den FC Stadtoldendorf am Sonntag mit 8:2 und hat somit Rückenwind. Das Hinspiel war eine klare Angelegenheit gewesen. Die SSG hatte mit 6:0 gewonnen.
Nach 13 Spielen verbucht der TSV Holenberg sechs Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Das Team von Trainer Martin Flenter ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte. Nach 13 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für die SSG Halvestorf-Herkendorf 36 Zähler zu Buche. Mit nur zehn Gegentoren hat der Tabellenprimus die beste Defensive der Bezirksliga Hannover Staffel 10. Zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Mannschaft von Hoferichter Dennis dar.
Aufpassen sollte der TSV Holenberg auf die Offensivabteilung der Gäste, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug.
Der TSV Holenberg geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der Gastgeber nämlich insgesamt 16 Zähler weniger als die SSG.

Quelle: Fussball.de

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.