Herzlich Willkommen Can!

SSG verpflichtet Bundesliga-Talent vom Hagen!

Erst André Zurmühlen, wenige Tage später Can Gürek – die SSG Halvestorf feilt weiterhin am Kader der Zukunft. Mit dem 19-jährigen Gürek haben die Piepenbusch-Kicker ein für den Lokalfußball außergewöhnliches Talent verpflichtet, das beim SC Paderborn in der U17 und U19 Bundesliga-Luft schnuppern durfte. „Es freut mich ganz besonders, dass er sich uns anschließt. Er hat unter Helmut Hanus beim ESV Eintracht Hameln seine Anfänge gemacht und ist anschließend über das Calenberger Land in Paderborn gelandet. Ich halte ihn für einen der talentiertesten Spieler der Region. Can hat einen begnadeten linken Fuß, ist mit einer tollen Dynamik ausgestattet und wird uns im Offensivbereich auf fast jeder Position weiterhelfen“, schwärmt Manager Frank Jürgens von seinem neuesten Coup. „Es ist kein Geheimnis, dass wir uns für die Aufstiegsrunde verstärken müssen. Wir spielen gefühlt im K.O.-Modus, weil wir nur einmal gegen jeden Gegner spielen. Da wird jeder Fehler hart bestraft.“

Can Gürek spielte bis dato bei Germania Hagen, wechselt im Winter zur SSG Halvestorf.

Aktuell spielt Gürek noch für den Bezirksligisten Germania Hagen, dem er sich im Sommer still und heimlich anschloss. Im Winter wird er sein Trikot gegen das Halvestorfer Dress eintauschen. Sein künftiger Trainer Michael Jarzombek freut sich auf die Verstärkung: „Er steht für den Weg, den wir gehen wollen: Junge, talentierte Spieler für uns zu gewinnen, um den Kader zu verjüngen und gleichzeitig zu verstärken. Darüber hinaus wollen wir den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft verstärken. Von Can erhoffe ich mir diese gewisse Frechheit im Spiel, die für Überraschungsmomente im Spiel sorgen kann. Er bringt alle Voraussetzungen mit.“

Quelle: AWESA

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.