SSGII : SGF 2:1

SSG Halvestorf II – SG Flegessen/Süntel 2:1 (0:1)

Die SSG Halvestorf mischt weiterhin in der Spitzengruppe der 1. Kreisklasse mit. Gegen die SG Flegessen/Süntel gewann die Alles-Elf mit 2:1. „Es ging gleich munter los. Flegessen hat uns durch hohes Pressing permanent angelaufen.“, so Trainer Paul Alles. Das erste Tor der Partie gehörte auch den Gästen, Christian Kracht traf nach 26 Minuten zum 0:1. In der Folgezeit wurde die Heimmannschaft besser und kam durch Michael Hartmann zum Ausgleich. In der Folgezeit machte die Spielgemeinschaft weiterhin Druck und drängte auf den erneuten Führungstreffer. Das Tor fiel durch Dennis Schimanski, der nach 76 Minuten traf, allerdings auf der Gegenseite. Am Ende blieb es beim knappen 2:1-Sieg. „Ich bin stolz auf die Jungs. Das war eine kämpferisch super Leistung. Flegessen hätte sich aber mindestens einen Punkt verdient gehabt, auch ein Sieg für Flegessen wäre nicht unverdient gewesen. Wir haben das Ding mit Mann und Maus verteidigt“, so Alles abschließend.
Tore: 0:1 Christian Kracht (26.), 1:1 Michael Hartmann (48.), 2:1 Dennis Schimanski (76.).

Quelle: Awesa

SSG Halvestorf-Herkendorf II – SG Flegessen/Süntel, 2:1 (0:1), 

Die Zweitvertretung von SSG Halvestorf-Herkendorf verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen die SG Flegessen/Süntel. Den großen Hurra-Stil ließ SSG Halvestorf-Herkendorf II vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Christian Kracht sein Team in der 26. Minute. Die Pausenführung der SG Flegessen/Süntel fiel knapp aus. Paul Alles von SSG Halvestorf-Herkendorf II nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Janis Warnecke blieb in der Kabine, für ihn kam Michael Hartmann. Hartmann beförderte das Leder zum 1:1 der Gastgeber in die Maschen (48.). Dass SSG Halvestorf-Herkendorf II in der Schlussphase auf den Sieg hoffte, war das Verdienst von Dennis Schimanski, der in der 76. Minute zur Stelle war. Mit dem Schlusspfiff durch den Unparteiischen Max Völksen gewann SSG Halvestorf-Herkendorf II gegen die SG Flegessen/Süntel. Nur einmal gab sich SSG Halvestorf-Herkendorf II bisher geschlagen. Drei Siege, ein Remis und zwei Niederlagen hat die SG Flegessen/Süntel derzeit auf dem Konto. SSG Halvestorf-Herkendorf II setzte sich mit diesem Sieg von der SG Flegessen/Süntel ab und nimmt nun mit 15 Punkten den vierten Rang ein, während der Gast weiterhin zehn Zähler auf dem Konto hat und den sechsten Tabellenplatz einnimmt. Am nächsten Sonntag (12:45 Uhr) reist SSG Halvestorf-Herkendorf II zu SG Latferde / Hajen, am gleichen Tag begrüßt die SG Flegessen/Süntel SG Königsförde/Klein Berkel vor heimischem Publikum.

Quelle:  FUSSBALL.DE 

Empfohlene Beiträge

Noch kein Kommentar, Füge deine Stimme unten hinzu!


Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.