Interview – Torschützenkönig der Bezirksliga

JULIAN MAASS…der „König vom Piepenbusch“ trägt die Winterkrone „Mein Trainer würde behaupten, ich hätte dreimal so viele Tore schießen müssen“ Er ist der „König vom Piepenbusch“: Julian Maaß feiert in diesem Jahr nicht nur sein zehnjähriges Jubiläum im Trikot der SSG Halvestorf, er gehört auch seit jeher zu den absoluten Spitzenspielern des Landkreises Hameln-Pyrmont und […]

1. + 2. beim SSK-Cup in Afferde dabei

36. Sparkassen-Cup 06.01.-08.01.23  Es hat aufgrund der Corona-Pandemie lange genug gedauert: Am ersten Januar-Wochenende des neuen Jahres, genauer gesagt zwischen dem 06. und 08. Januar,  steigt der 36. Sparkassen-Cup in der Afferder Halle am Eintrachtweg. „Wir freuen uns sehr, dass endlich wieder Hallenturniere stattfinden können. Bedanken möchten wir uns bei der Sparkasse Hameln-Weserbergland, dass sie […]

SSG1: TBH-CUP Sieger

Scholtka & Kallmeyer überragen Halvestorf besteigt den TBH-Thron! In einem hitzigen Endspiel schlägt die SSG den Kreisligisten Königsförde/Klein BerkelDie SSG Halvestorf ist der neue Triumphator des THH-Cup 2022! In einem spannenden sowie hitzigen Endspiel setzten sich die Piepenbusch-Kicker gegen die SG Königsförde/Klein Berkel mit 2:1 durch. Zum Matchwinner avancierte Lennart Scholtka, der beide Tore für […]

Herbstmeister-Interview

SSG auf Aufstiegsspuren: „Hätten locker 30 bis 40 Tore mehr erzielen müssen“ Halvestorfs Übungsleiter spricht im Herbstmeister-Interview darüber, wie er die erfolgreiche Hinserie seiner Elf bewertet 91 Minuten lang wähnte sich die SSG Halvestorf im letzten Spiel der vergangenen Bezirksliga-Aufstiegsrunde im siebten Himmel – der Aufstieg in die Landesliga war zum Greifen nahe. Dann jedoch […]

TSV Holenberg – SSG Halvestorf-Herkendorf 3:2

Spitzenreiter unterliegt und macht Bahn für Verfolger Neuhof frei / „Schlussendlich verlieren wir unglücklich“ Die SSG Halvestorf-Herkendorf ging zum Jahresabschluss leer aus. „Wir haben uns für heute viel vorgenommen. Am Ende haben wir es aber nicht auf die Platte bekommen“, musste sich SSG-Coach Rik Balk geschlagen geben. Dabei benötigten die Gäste vom Piepenbusch nicht lange, […]

SSG Halvestorf – SV Eintracht Afferde 2:1

SSG Halvestorf – SV Eintracht Afferde 2:1 (1:1). Trotz eisiger Temperaturen wurde der A-Rasenplatz am Piepenbusch zum Schauplatz eines Kreisduells. Die Halvestorfer feierten einen letztlich knappen 2:1-Sieg. Nach dem Spielverlauf sei laut SSG-Trainer Dennis Hoferichter jedoch mehr möglich gewesen: „Wir waren von der ersten Minute an die überlegene Mannschaft.  Afferde hat sehr tief gestanden, viel […]

BW Tündern (U23) II – SSG Halvestorf 0:1

BW Tündern (U23) II – SSG Halvestorf 0:1 (0:0). 0:1 trennten sich Tünderns Zweitvertretung und Halvestorf im Derby der Extremen. „Wir hatten im Prinzip nichts zu verlieren und sind von Beginn an mutig und bissig in den Zweikämpfen aufgetreten. Die Laufbereitschaft hat heute definitiv gestimmt“, leitete BW-Trainer Alexander Liebegott den Spielverlauf ein. In der ersten […]

SSG Halvestorf II – MTSV Aerzen II 5:1

Im Duell der beiden Bezirksliga-Reserven machte es Halvestorf II der ersten Mannschaft nach und schlug Aerzen II mit 5:1. Doch ähnlich wie im Parallelspiel in Salzhemmendorf waren es die Gäste, die besser in die Partie zu finden wussten und folgerichtig in Führung gingen. Maximilian Specht erlief einen Fehlpass der Halvestorfer Defensive und schob den Ball […]

SG Hajen/Latferde II – SSG Halvestorf II 2:4

4:0 zur Pause – Rochau & Kolanowski legen Turbo ein! Die SSG-Reserve feierte im Latferder Käfig einen 4:2-Erfolg. „Unter dem Strich steht ein verdienter Sieg für die bessere Mannschaft aus Halvestorf, aber mit der zweiten Halbzeit können wir durchaus zufrieden sein“, erklärte Hajens Sprecher Marc Knoesel. Die Entscheidung fiel bereits im ersten Durchgang. Malte Rochau […]

TuS Rohden-Segelhorst – SSG Halvestorf II 1:4

Auch Rohden zog im Heimspiel den Kürzeren. Halvestorfs Zweitvertretung drehte einen frühen Rückstand und bezwang den TuS letzten Endes mit 4:1. „Der Sieg für Halvestorf ist verdient, wenn vielleicht auch ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen“, resümierte TuS-Sprecher Janis Höpfner nach der Partie. Nach dem Anpfiff waren es jedoch die Hausherren, die zuerst jubeln durften […]